Kinder der Marienschule gestalteten Platz in der Alsheide

 

Innenstadt. Eine Holzfigur des Fischers Luba begrüßt die großen und kleinen Besucher des Spielplatzes Alsheide. Gestaltet haben die Viertklässler der Marienschule den hölzernen Fischer. Und eben die Sage des mutigen und listigen Luba, der im frühen Mittelalter die Stadt vor dem Untergang gerettet hat, ist nun zum Thema des Spielplatzes geworden. Drei Monate lang hat die Stadt ihn umgestaltet und erneuert.

 

Neben dem Fischer Luba entwarfen die Kinder drei weitere Figuren im Mittelaltergewand, die nun auf dem Spielplatz ihr Zuhause haben. In Schönschrift haben die Schüler außerdem die Sage auf eine Tafel aufgeschrieben, die ebenfalls auf dem neuen Platz untergebracht ist. „Wir haben das im Kunstunterricht gemacht“, erzählt Schülerin Mia. Etwa eine Woche lang haben die Kinder an der Gestaltung gearbeitet.

 

Rund 62 000 Euro hat die Erneuerung des städtischen Spielplatzes zwischen Alsheide, Engelswisch und Obertrave gekostet. Die kleinen Besucher erwartet nun ein neues Spielhäuschen mit Rutsche und Kletternetz, ein Luba-Wackelboot, eine Sandkiste mit „Sandbaustelle“ und eine Kleinkinderschaukel. Der Zugang zum Spielplatz befindet sich im Hellgrünen Gang zwischen den Häusern Alsheide 2 und 4.

 

Ralf Schott vom Stadtgrün ist froh, dass der Spielplatz im Hellgrünen Gang endlich fertig ist. „Spielplätze in der Altstadt sind rar, deshalb ist es wichtig, diese zu erhalten“, sagt Schott bei der Eröffnung. Der alte Spielplatz sei in einem schlechten Zustand gewesen. „Wir hatten hier einen problembehafteten Spielplatz, der vor allem mit Vandalismus zu kämpfen hatte“, sagt Schott. „Außerdem waren die Geräte schon ins Alter gekommen, und der Platz war allgemein wenig einladend.“ Nun, da der neue Spielplatz endlich fertig ist, hofft er, dass er wieder viele Familien anziehen wird. „Wir wollen den Familien im Viertel Lust machen, wieder hierher zu kommen und eine gute Zeit zu haben.“ mvs

Quellenangabe: Lübeck vom 11.09.2019, Seite 11




Unsere Aufführungen:

18.06.2019 Dienstag 10:30 Uhr

Aufführung für die Klassen 1 + 2+ DaZ

 

18.06.2019 Dienstag 16:00 Uhr

Aufführung für Eltern und Gäste

 

19.06.2019 Mittwoch 10:30 Uhr

Aufführung für die Klassen 3 + 4

 

20.06.2019 Donnerstag 10:30 Uhr

Aufführung für die Kitas + Tiger-Klasse

 

 



Sommer-Schulfest                                 14.06.2019

Am heutigen sonnigen Freitagnachmittag haben wir von 15 - 17 Uhr unser Schulfest gefeiert und dabei viele unserer Schülerinnen und Schülern mit ihren Eltern, viele Freunde, Familienangehörigen und auch ein paar "Erstis" auf dem geschmückten Schulhof begrüßen dürfen.

 

Es gab viel zu entdecken, zu basteln und noch mehr auszuprobieren: Gummistiefel-Weitwurf, Sacklaufen, Dosenwerfen, Krocketspielen, Waldaugen basteln, Seifenblasen, Skilaufen, Origami-Falten, Upcycling mit Plastikflaschen und eine Schokokusswurfmaschine - die Stationen konnten die Kinder mittels einer am Eingang ausgehändigten Stempelkarte "bespielen" und bekamen am Schluss ein Getränk oder ein Stück Kuchen gratis als Gewinn. Die Zeit verging wie im Fluge.

 

An mehreren Metaplanwänden haben die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen viele Informationen aus ihrer Projektwoche "Klima" verpackt und die zahlreichen Besucher auf das allgegenwärtige Thema aufmerksam gemacht. Ob Klimawandel in den Alpen, gefährliche Plastikstrudel in den Meeren, Mikroplastik,... hier wurden alle wichtigen Fragen beantwortet.

 

Ein großes Büffet in der Mensa sorgte mit unzähligen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl und auch eine Tanzeinlage der Klasse 4b bot allen Besuchern eine tolle Show.

 

Vielen Dank für alle die dabei mit uns gemeinsam gefeiert haben. Besonderer Dank an alle, die mitgeholfen haben, um so ein schönes Sommerfest zu ermöglichen. Es war ein wunderschöner Nachmittag.


Aufführung der Marienis beim Orden des Eastern Star am 19.05.19


Wir wünschen allen Familien schöne Osterferien



Allen einen besonders schönen & bunten Tag:

Heute gab es Zeugnisse und...

Weihnachtsferien vom 21.12. bis 04.01.2019

Wir laden alle Eltern & Gäste herzlich zum diesjährigen Weihnachtstheater ein:

♥-liche Einladung: Willkommensfest für die Eltern der Erstklässler

Wir begrüßen unsere Erstklässler

Sommerferien vom 9. Juli bis 18. August 2018

Heute wird es bunt!

Unsere Schulbücherei

Von Montag bis Freitag öffnet in der ersten großen Pause für die SchülerInnen unsere Schulbücherei:

Hier haben die Kinder die Ruhe und Möglichkeit, nach Büchern zu stöbern, dort zu lesen oder bis zu zwei Bücher für 14 Tage auszuleihen.
Von Erstlesebüchern bis hin zu Romanen, Klassikern, Kinderkrimis, vielen aktuellen Büchern und bekannte Serien wie Die 3???, Das magisches Baumhaus, Harry Potter, Die Schule der magischen Tiere, Gregs Tagebuch und Lotta Leben – hier finden die Kinder fast alles!


Eine Vielzahl von Lexika und Sachbüchern aus vielen Bereichen wie Technik, Natur, Geschichte, Religion, Tiere, Kunst, Musik,... unterstützen die SchülerInnen außerdem bei der Vorbereitung z.B. eines Referates, bei den Hausaufgaben und bei der Vertiefung bestimmter Unterrichtsthemen. Viele Bücherwünsche der Kinder konnten im letzten Jahr von den Einnahmen des Flohmarktes angeschafft werden.  


Vor einiger Zeit wurden außerdem alle Bücher neu nach Genres, bestimmten Themen und Schriftstellern umsortiert – dabei bekamen bekannte Autoren und besondere Lieblingsbücher der Kinder neue Plätze in den großzügigen Regalen! Zudem wurden die Möbel umgestellt, um mehr Platz in dem hellen Bücherei-Raum zu schaffen. Ein neues Möbel für die zahlreichen Bilderbücher hat ebenfalls einen Lieblingsplatz bekommen. Herzlich willkommen in der ersten, großen Pause! 📚📖📚📖

Weihnachtsferien 21.12.2017 – 06.01.2018

Auftritt der Marienis

Am Sonntag, den 17. Dezember findet in der Zeit von 12 bis 18.30 Uhr das XIV. Lübecker Adventssingen im Großen Saal der Musikhochschule Lübeck (An der Obertrave) statt.

Ein besonderer und feierlicher Anlass zugleich für den Internationalen Kinderchor "Die Marienis" :
Um 15 Uhr haben die Schülerinnen und Schüler einen Auftritt in den wunderschönen Räumlichkeiten der Musikhochschule.

 

Wer ist dabei? Der Eintritt ist übrigens frei, aber die Organisatoren freuen sich über Spenden. 

 

Viel Freude und einen schönen 3. Advent.

Einladung zum Weihnachtskonzert

Wir freuen uns wie jedes Jahr über zahlreiche Besucher!

Laterne, Laterne!

Unser Laternenfest 2017

Nur ein Fingerschnipp und schon wieder ist ein Jahr rum. Am Freitag, den 10. November war es wieder soweit: Wir feiern das Laternenfest der Marienschule! Die Freude war groß, dass sich so viele Schülerinnen und Schüler, Geschwisterkinder, Eltern und Großeltern, das Schulkollegium und viele freiwillige Helfer um 17 Uhr zu diesem gemütlichen, gemeinsamen Laternenmarsch durch die Lübecker Altstadt zusammengefunden haben. Mit bunten, selbstgebastelten Laternen (wie die bunten Äpfel im Baum, oben) und stimmungsvoller musikalischer Begleitung durch unsere kleine, feierliche Blaskapelle, war unser diesjähriges Laternenfest zum Sankt-Martinstag wieder eine schöne Gelegenheit, sich auf den bevorstehenden Winter und die dunkle Jahreszeit einzustimmen. 
Im Anschluss konnte sich jeder mit leckerem Punsch, Lebkuchen und Bratwürsten im Bauch auf dem romantisch beleuchteten Schulhof eine tolle Darbietung der Geschichte von Heiligen Sankt Martin ansehen, die die Kinder eingeübt haben. 
Vielen Dank an alle, die an diesem schönen Nachmittag/Abend mitgewirkt und geholfen haben und dann bis zum nächsten Jahr – es ist ja nur ein Fingerschnipp entfernt...

Junge Künstler

Ob das Klettergerüst, der Basketballkorb oder die Tischtennisplatte auf dem Schulhof, der eigene Ranzen oder die Lieblingsturnschuhe – aus der Sicht der SchülerInnen und mit Bleistift gezeichnet, entstehen daraus viele tolle Werke, die im Kunstunterricht entstehen:

Uhren umstellen nicht vergessen!!

Eine schöne Ferienzeit!

Heute ist Weltkindertag

Es war einmal im 21. Jahrhundert...

In der Woche vom 10. bis 13. Juli 2017 war großes Theater in der schönen Aula der Marien Schule: Die Kinder der Theater-AG, des Orff-Orchesters und die Musik- und Bewegungskinder der Klassen 1 und 2 haben unter wundervoller Anleitung von Frau Gotenova und Frau Meier ein ganz besonders Märchen-Theaterstück präsentiert! 

Was macht eigentlich Aladin heute? Lebt Schneewittchen noch bei ihrem Prinzen? Was wurde aus Rotkäppchen? Unter dem Titel "Es war einmal im 21. Jahrhundert..." wurden den Zuschauern all diese Fragen beantwortet. 


Neben der Generalprobe am Montag und der Aufführung für die Eltern und Gäste am Dienstag Nachmittag, standen die Kinder zwei weitere Male auf der Bühne und haben für die Kinder der Schule und des Kindergartens ihr schauspielerisches und musikalisches Können unter Beweis gestellt. Applaus und vielen Dank an alle, die bei diesem tollen Theaterstück mitgewirkt haben!

Kreativ sein geht überall...

Wer denkt, dass der Kunstunterricht nur in den Klassenräumen stattfindet, liegt bei uns verkehrt: Denn kreativ sein geht überall – unser Schulhof bietet den Schülerinnen und Schüler unendlich viele Motive, die gezeichnet werden wollen! 

Flohmarkt zugunsten unserer Schulbücherei

Am 10. Juni 2017 fand in den Räumlichkeiten der Marien Schule unser diesjähriger Sommer-Flohmarkt statt. Die Einnahmen aus der Standgebühr und der Erlös aus dem Kuchenbuffet kamen komplett unserer Schulbücherei zugute. Davon wurden bereits viele neue Bücher gekauft, die sich die Kinder zuvor in einer Wunschliste wünschen durften: Von Erstlesebüchern und Kinderromanen, vom großen Weltatlas, neuen "Was ist was?"-Büchern und vielen, neuen Sachbüchern, von spannenden Kinderbuch-Serien bis hin zu Gedichten, Sprüchen und Reimen – rund 70 Bücher wurden angeschafft. 
Wir bedanken uns bei den über 30 TeilnehmerInnen für einen bunten Flohmarkt-Vormittag und würden uns freuen, wenn wir im Herbst einen weiteren Flohmarkt organisieren können! Wer würde (wieder) mitmachen? marienflohmarkt@gmail.com

Ausflug in das St Annen Museum

Wie jedes Jahr übernimmt die Michael-Haukohl-Stiftung die Kosten für museumspädagogischen Angebote für Kinder. Am 8. Juni 2017 wurde dank dieser Stiftung ein Ausflug in das naheliegende St Annen Museum gemacht. Unter dem Motto "Schüler führen Schüler" gab es für die 4. Klassen eine tolle Führung durch das Museum.

Unser Schulfest 2017

Am Donnerstag, den 1. Juni 2017 fand unser diesjähriges Schulfest mit kombinierter Kunst- und Musikausstellung statt. Ein buntes Fest bei Sonnenschein mit vielen Attraktionen für Augen und Ohren: Jede Schulklasse hat zu den verschiedensten Künstlern aus der Vergangenheit und Gegenwart, den unterschiedlichen Kunst- und Musikformen, Musikern und Musik-Stilrichtungen ein Thema herausgearbeitet und es gemeinsam präsentiert. Somit konnten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher eine Menge toller Sachen entdecken, ausprobieren und lernen! Es gab Selbstgebasteltes & Gemaltes, Erfindungen, Referate, Führungen mit anschließender Verkostung und Rezepten (Burritos!) und ein abwechslungsreiches Showprogramm auf der Außenbühne. Für das leibliche Wohl wurde selbstverständlich auch gesorgt: Kaffee, Getränke und unzählige Kuchen, Muffins, Cookies und herzhafte Köstlichkeiten zierten das meterlange Buffet. Vielen Dank an alle!!! Es war ein unglaublich schöner Nachmittag. 

Kirchenführung in der Marienkirche

Kunstausstellung im Behnhaus

Am 17. Mai hat eine 4. Klasse einen Ausflug in das Behnhaus unternommen. Die Kinder haben dort für das 🎨 bevorstehende Schulfest recherchiert: Sie sollten beschreiben, was sie auf den Bildern sehen und wie dieses Bild entstanden sein kann. Was hat der Künstler beim Malen des Bildes gedacht? Wie und warum hat er das Bild gemalt? Was hat die Person gedacht, die gemalt wurde? Das Ergebnis dieser Unterrichtseinheit konnte auf dem Schulfest bestaunt werden!


Dom-Entdecker-Tour

Am 11. Mai 2017 hat die Klasse 4b eine zweistündige Dom-Entdecker-Tour inkl. Besichtigung des Turms gemacht. Es gab viele Fragen: Wie lange hat es gedauert, den Dom zu bauen? Warum gibt es eine Uhr in der Kirche? 

 

Es war ein wirklich interessanter Vormittag. Die Kinder durften einen besonderen Backstein mit echten Tierspuren in den Händen halten, haben die Dom-Uhr erklärt bekommen und konnten einen eigenen Gewölbebogen bauchen.  

Bunter Schulhof

Unser Hausmeister hatte die Idee, den Schulhof in diesem Jahr besonders schön zu gestalten. Und somit hat er kurzerhand die Blumenkästen wunderschön bepflanzt – sieht toll aus, oder?

Anmeldung zum Flohmarkt in der Marien Schule

Interaktive Wanderausstellung „Mein Gott. Dein Gott. Kein Gott“

Die interaktive Wanderausstellung „Mein Gott. Dein Gott. Kein Gott“ vom Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e.V. Leipzig – kurz ZEOK

e.V. war vom 18.01. bis 17.02. 2017 an der Marien Schule zu Gast. Eingeladen und finanziert wurde sie durch die Schulsozialarbeit der Hansestadt Lübeck. In der Ausstellung konnten sich Interessierte, vor

allem Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren sowie deren PädagogInnen und Eltern über die Alltagswelten von muslimischen, jüdischen und christlichen Familien in Deutschland, insbesondere in Leipzig, informieren. Die Ausstellung regt an, Gemeinsamkeiten zwischen dem eigenen Alltag und dem anderer Kinder zu entdecken: “Was haben wir alle im Alltag gemeinsam, wo gibt es welche Unterschiede? Wie sieht eine Moschee aus? Wie feiern jüdische Familien?“, sind einige Fragen, die in der Ausstellung von Kindern und Erwachsenen durch Fühlen, Sehen und Hören beantwortet werden konnte. Mit Wimmelbildern, Klappen, Fühlkästen, Audiostation u.v.m. konnten Kinder so religiöse Vielfalt kennen lernen.

Kinder der Klassen 2-6 konnten sich mithilfe eines Entdeckerpasses die Inhalte selbständig erschließen, jüngere Kinder wurden begleitet. Konzipiert wurde die Ausstellung von Mitarbeiterinnen des gemeinnützigen Leipziger Vereines, um zum einen das Thema Religion anhand von religiös-kulturellem Alltagsleben von Kindern in Sachsen zu vertiefen, ohne stereotype Bilder zu kreieren, die sie als exotisch und fremd erscheinen lassen. Fokus ist weniger Wissensvermittlung über Religionen, sondern die Wahrnehmung und

Wertschätzung weiterer Aspekte wie Identität, Familie, Zugehörigkeit und Mehrsprachigkeit. Aus diesem Grund hat die Ausstellung viel Potential, die Zugehörigkeit aller zum gesellschaftlichen Miteinander zu stärken sowie auch Toleranz und Respekt im Umgang mit Unbekanntem zu fördern. Das Fremde wird erlebbar und zugänglich gemacht und zu einem authentischen Lernerlebnis. Die Marien Schule dankt den Verantwortlichen, die diese Ausstellung möglich gemacht haben sowie den Schulen, die sich auf den Weg machten, um die Ausstellung zu besuchen.

Mathe-Oympiade

Zwei Schülerinnen aus der 4c haben bei der diesjährigen Mathe-Olympiade teilgenommen und kommen mit einer Sieger-Urkunde zurück! Wir freuen uns sehr und gratulieren Luna Bandemer und Maja Winter für so eine tolle Leistung. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! 🎉

Auftritt der Marienis in der Hanseresidenz

Am Dienstag, den 24. Januar 2017 hatte unser Schulchor "Die Marienis" einen Auftritt in der Hanseresidenz.

Wir ernten in unserem Schrebergarten!

Kurz vor den Sommerferien machen die Schulklassen einen Ausflug in den Schreber-"Kartoffelgarten", um die Früchte und das Gemüse zu ernten, das zuvor im Frühjahr angepflanzt und gesät wurde. Mit Gefäßen und Dosen ausgestattet, darf jedes Kind soviel mitnehmen, wie es tragen kann. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Marien Schule, Langer Lohberg 6-8, 23552 Lübeck